Programm DGK 2018

Der DGK bietet an drei Tagen über 120 Vorträge aus Wissenschaft und Praxis. Für die Foren am 28.11. und 29.11. wird aus den eingereichten Vortragsentwürfen ein Programm zusammen gestellt. Das Programm erscheint im September hier online.

Als Eröffnunsgredner am 28.11.2018 hat Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Wirtschaftsminister des Landes Nordrhein-Westfalen zugesagt.

Die Workshops werden vom wissenschaftlichen Komitee zusammengestellt. Das Komitee spricht die Einladungen zum Workshop-Vorsitz aus. Bisher sind folgende Workshops geplant:

// Partnerland Dänemark
// Wärme im urbanen Raum
// Innovative Anlagen für TGA-Planer und Architekten
// Knowledge Exchange Workshop on Enviromental Impact Monitoring of Shallow Geothermal Use
// Scaling & Corrosion

Zielgruppen

  • Wissenschaftler*innen aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Behörden
  • Vertreter*innen von Geothermieunternehmen
  • Planer*innen, Bauträger*innen, Handwerker*innen
  • Bohrunternehmen
  • Verwaltungen, Kommunen
  • Energieversorger
  • Banken, Versicherungen und Investoren

Abendveranstaltungen

Am Dienstag (27.11.) findet der Icebreaker Abend im Haus der Technik statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung jedoch erforderlich.

Am Mittwoch (28.11.) findet der Gesellschaftsabend des Geothermiekongresses 2018 statt. Alle Kongressteilnehmer sind dazu herzlich eingeladen. Nutzen Sie die Gelegenheit in entspannter Atmosphäre Kontakte zu knüpfen. Die Abendkarte kostet 55 Euro. Der Veranstaltungsort wird hier in Kürze bekannt gegeben.