Archiv

Nachrichtenarchiv:

23.03.2018 | Forschung & Entwicklung

Elektro-Impuls-Verfahren sucht finanzielle Unterstützung für zweiten Test

Das Elektro-Impuls-Verfahren ist eine Bohrtechnik, die von der TU Bergakademie Freiberg und der TU Dresden entwickelt worden ist. Das Verfahren wird seit mehreren Jahren dort intensiv erforscht. Die 2 Machbarkeitsstudien zu dem...

[mehr]
23.03.2018 | Forschung & Entwicklung

Daldrup & Söhne AG: Erfolgreicher Testbetrieb und stabile Stromproduktion im Geothermiekraftwerk Taufkirchen

Das Geothermiekraftwerk der GeoEnergie Taufkirchen GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen des Bohrtechnik- und Geothermiespezialisten Daldrup & Söhne AG, hat in...

[mehr]
22.03.2018 | Tiefe Geothermie

Garching: Bohrarbeiten beginnen Ende April

Unweit der bayerisch-österreichischen Grenze will die Silenos Energy GmbH in Garching an der Alz eine Geothermieanlage errichten. Die Bohrarbeiten sollen Ende April starten und in eine Zieltiefe von ca. 3.600 Metern vordringen....

[mehr]
16.03.2018 | Wirtschaft & Markt

Wärmepumpen-Studie aktualisiert: Effizienz und Verbreitung von Oberflächennaher Geothermie bestätigt

Das Internationale Geothermiezentrum Bochum (GZB) hat im Auftrag der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien Statistik (AGEE-Stat) der Bundesregierung die „Analyse des deutschen Wärmepumpenmarktes“ aktualisiert. Die Studie bestätigt...

[mehr]
15.03.2018 | Politik & Recht, Tiefe Geothermie

Hamburg: CDU fordert vermehrte Nutzung von Geothermie

Die CDU stellte einen Antrag an die Bürgerschaft, in dem sie eine verstärkte Nutzung von Geothermie in Hamburg fordert. In dem Antrag heißt es: „Die Nutzung von Erdwärme als innovativer, klimafreundlicher und insbesondere...

[mehr]
14.03.2018 | Politik & Recht

Bundesregierung muss Steuern und Abgaben für Geothermiestrom angleichen

Die Geothermiebranche erwartet ein ernsthaftes Engagement der Bundesregierung für eine zügige Wärmewende. Technologien zur Erdwärmenutzung werden aktuell jedoch durch negative ...

[mehr]
14.03.2018 | Oberflächennahe Geothermie

Wertstoffhof in Herne heizt umweltfreundlich mit Geothermie

In der nordrhein-westfälischen Stadt Herne eröffnete am vergangenen Freitag ein neuer Wertstoffhof. Er soll nicht nur im Punkt Recycling nachhaltig sein, sondern auch umweltfreundlich beheizt werden. Die Wärme bezieht der...

[mehr]
13.03.2018 | Wirtschaft & Markt

Neuer Investor: Copenhagen Infrastructure Partners steigt bei „Deutsche Erdwärme“ ein

Die Deutsche Erdwärme GmbH & Co. KG bekommt internationale Unterstützung für die Entwicklung von Geothermieprojekten am Oberrhein. Gemeinsam mit Copenhagen Infrastructure Partners (CIP) aus Dänemark will das Karlsruher...

[mehr]
12.03.2018 | Tiefe Geothermie

Riehen: Zweite Geothermieanlage ist geplant

In der Stadt Riehen in der Schweiz plant der Wärmeverbund Riehen AG zusammen mit dem Energieversorger IWB eine Machbarkeitsstudie. Diese soll zeigen, ob eine zweite Geothermieanlage an dem Standtort möglich ist. Wenn das Ergebnis...

[mehr]
09.03.2018 | Forschung & Entwicklung

Ernst Huenges erwartet baldigen Durchbruch der Geothermie in Städten

Ernst Huenges vom renommierten GeoForschungszentrum Potsdam (GFZ) sieht in der Geothermie eine tragende Säule für die Wärmewende. In den nächsten 10 Jahren erwartet er den Durchbruch in den Städten. Dies sagte er in einem...

[mehr]
06.03.2018 | Forschung & Entwicklung, Tiefe Geothermie

LBEG erteilt TU Clausthal Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme bei Hannover

Die Technische Universität Clausthal darf künftig in einem etwa 66 Quadratkilometer großen Gebiet bei Burgwedel in der Region Hannover Erdwärme suchen. Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat den im vergangenen...

[mehr]
05.03.2018 | Bundesverband aktiv

Der Geothermiekongress 2018: Vortragseinreichungen bis Ende Juni möglich

Der Bundesverband Geothermie e.V. ruft dazu auf, Vorträge zu den Foren des Geothermiekongresses 2018 (DGK) bis zum 30. Juni anzumelden. Aufgerufen sind unter anderem Bohrunternehmen, Planer oder Projektentwickler von...

[mehr]