Archiv

Nachrichtenarchiv:

26.04.2018 | Tiefe Geothermie

Energiestandort HKW Süd: Start der Geothermie-Bohrungen

Am Heizkraftwerk Süd in Thalkirchen entsteht nicht nur die stärkste Geothermieanlage Münchens: Sie wird die bislang größte Geothermieanlage Deutschlands. Mit einer Leistung von 50 Megawatt soll sie ab dem Jahr 2020 Ökowärme für...

[mehr]
25.04.2018 | Nachrichten & Kurzmeldungen

Weltrekord: Deutsches Bohrunternehmen schließt tiefste Bohrung zur Energienutzung ab

Mit einer Bohrtiefe von 6.400 Metern beendet das deutsche Bohrunternehmen H. Angers Söhne die erste Bohrung eines finnischen Geothermie-Projektes und stellt dabei einen Rekord auf: Die weltweit tiefste Bohrung zur...

[mehr]
20.04.2018 | Oberflächennahe Geothermie

Grubenwasser-Geothermieanlage in Zwickau geht in Betrieb

Am Dienstag wurde die Geothermieanlage an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) in Betrieb genommen. Zur geothermischen Beheizung des Campus wird 26 Grad warmes Grubenwasser aus 628 Metern Tiefe genutzt. Das Pilotprojekt...

[mehr]
18.04.2018 | Forschung & Entwicklung, Tiefe Geothermie

Geothermische Untersuchungen auf Teneriffa genehmigt

Das kanarische Regionalministerium für Industrie und Energiewirtschaft erteilte kürzlich der deutschen Firma Geothermeon AG die Genehmigung, um die Insel auf geothermische Potenziale zu untersuchen. Die Exploration erstreckt sich...

[mehr]
16.04.2018 | Geothermie weltweit

Probebohrungen in Düdelingen gestartet

In der Stadt Düdelingen in Luxemburg werden derzeit Probebohrungen durchgeführt, um das Potential einer Erdwärmenutzung dort abzuschätzen. Im Rahmen des Projekts „Neischmelz“ soll ein CO2-neutrales Wohnviertel mit ca. 1.000...

[mehr]
10.04.2018 | Oberflächennahe Geothermie

„Handbuch Oberflächennahe Geothermie“ erschienen

Am 23. Februar 2018 erschien das „Handbuch Oberflächennahe Geothermie“ im Springer Verlag. Auf ca. 800 Seiten werden umfangreiche Informationen zum Wärmevorkommen der Erde und dessen Nutzung vermittelt. Es wird auf Verfahren zur...

[mehr]
10.04.2018 | Geothermie im Neubau

Deutsche Rentenversicherung beheizt und kühlt Neubau mit Geothermie

Im Norden Stuttgarts baut die Deutsche Rentenversicherung an einem Neubau, der geothermisch beheizt und gekühlt wird. Die Wärme- und Kälteversorgung mittels Bauteilaktivierung kann zu 100 Prozent aus Geothermie gespeist werden....

[mehr]
06.04.2018 | Oberflächennahe Geothermie

progres.nrw-Markteinführung fördert wieder Erdwärmeheizungen

Ab sofort können wieder Anträge im Rahmen der progres.nrw Förderung für Erdwärme gestellt werden.

[mehr]
05.04.2018 | Termine

Berliner Energietage: Geothermische Wärme- und Kälteversorgung im urbanen Raum

Mit Geothermieanlagen kann der umweltfreundliche Umbau der Wärme- und Kälteversorgung flächendeckend bewältigt werden. Gerade in urbanen Regionen stellen sie eine wichtige Option dar, da Erdwärme überall verfügbar ist und ihre...

[mehr]