Archiv

Nachrichtenarchiv:

12.06.2014 | Oberflächennahe Geothermie

Der Ball rollt...

...im Sommer und im Winter

[mehr]
12.06.2014 | Tiefe Geothermie

Seismometer in Südhessen installiert

Sie sind gerade einmal so groß wie ein Schuhkarton, könnten aber noch große Bedeutung haben. Im Umland von Wiesbaden wurden gestern fünf Seismometer installiert. Sie sollen die Erdbewegungen des Untergrunds messen. Die...

[mehr]
11.06.2014 | Geothermie weltweit

REN21-Bericht: Geothermische Energieerzeugung weltweit im Aufwind

Der letzten Freitag vorgestellte „Globale Statusbericht“ des internationalen Netzwerks REN21 stellt einen Anstieg der Energieerzeugung aus Tiefer Erdwärme um 167 Terawattstunden (TWh) fest; 76 TWh entfallen dabei auf die...

[mehr]
11.06.2014 | Geothermie weltweit

Kanton Genf nimmt Programm "Geothermie 2020" in Angriff

Auch der schweizerische Kanton Genf will Geothermie im großen Stil nutzen. Der für Energie zuständige Regierungsrat Antonio Hodgers sieht in der Geothermie eine große Gelegenheit, sich von fossilen Energieträgern unabhängig zu...

[mehr]
05.06.2014 | Geothermie weltweit

Kroatischer Tourismussektor bietet geothermische Nutzungsmöglichkeiten

In Kroatien wird geothermische Energie aus natürlichen Quellen schon seit Jahrhunderten zu medizinischen Zwecken und in Schwimm- und Heilbädern genutzt. So sind geothermische Vorkommen der hauptsachliche Grund für den...

[mehr]
05.06.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

21. Gibt es Dampfschwaden und Geruchsbelästigungen?

Bei geschlossenen Zirkulationssystemen wird kein Dampf abgelassen. Gelöste Gase wie Schwefelwasserstoff (Geruch nach faulen Eiern) werden im abgekühlten Wasser in den Untergrund zurückbefördert.

Mit den 52 Antworten zur...

[mehr]
04.06.2014 | Oberflächennahe Geothermie

Faber-Castell begreift Flut als Chance

Vor genau einem Jahr wurde das Faber-Castell-Werk im österreichischen Engelhartszell  durch das Donauhochwasser überschwemmt. Die Schäden wurden auf eine Million Euro beziffert. Der Hersteller von Schreibutensilien begriff...

[mehr]
04.06.2014 | Politik & Recht

Baden-Württemberg setzt weiterhin auf Geothermie

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller spricht sich am Montag im SWR2-Forum für einen weiteren Ausbau der Geothermie aus. Er verspricht sich von der Technologie einen wichtigen Beitrag zu einer Erneuerbaren...

[mehr]
28.05.2014 | Erneuerbare Energien

BEE: So schafft Oettinger keine sichere Energieversorgung

Die Europäische Kommission vergibt die große Chance, die Energieversorgung der EU in Richtung mehr Versorgungssicherheit und Nachhaltigkeit zu bringen. Das kritisiert der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) anlässlich der...

[mehr]
28.05.2014 | Oberflächennahe Geothermie

Berliner Geothermieunternehmen überzeugt Investoren

Die Geo-En Energy Technologies GmbH konnte sich eine Eigenkapitalfinanzierung im einstelligen Millionenbereich sichern. Bereits im Jahr 2012 überzeugte Geo-En die Investoren eCAPITAL entrepreneurial Partners AG, den führenden...

[mehr]
28.05.2014 | Politik & Recht

EEG-Anhörung wird ausgeweitet

Aufgrund der Komplexität der EEG-Reform findet nächste Woche ein zweiter Termin zur Verbändeanhörung im Deutschen Bundestag statt. Seit längerem geplant war der Termin am kommenden Montag (2. Juni). Nun wurde ein zweiter Termin...

[mehr]
27.05.2014 | Erneuerbare Energien

EEG-Umlage soll 2015 wieder sinken

Öko-Institut und Agora Energiewende haben errechnet, dass die EEG-Umlage in 2015 ca. 5,8 bis 6,2 Cent pro Kilowattstunde betragen könnte. Derzeit beträgt sie 6,24 Ct./kWh. Damit ist eine Senkung der Umlage wahrscheinlich. Die...

[mehr]
26.05.2014 | Politik & Recht

GtV-BV-Präsident wirbt für Energiemix

In der Rubrik "Meinung der Woche" der Internetplattform energiezukunft.eu bezieht Erwin Knapek Stellung zum aktuellen Stand der Energiewende. Er zeigt sich besorgt ob der Konzentration auf den Stromsektor und einzelne...

[mehr]
26.05.2014 | Wirtschaft & Markt

BMWi veröffentlicht neue Beschäftigtenzahlen

Die Beschäftigtenzahlen im Geothermiesektor ziehen an. 17.300 Arbeitsplätze verzeichnet der BMWi-Report „Bruttobeschäftigung durch erneuerbare Energien in Deutschland im Jahr 2013“, der heute erschienen ist. 15.800 Menschen waren...

[mehr]
26.05.2014 | Tiefe Geothermie

Allianz Deutschland bezieht Erdwärme aus Unterföhring

Ab Herbst 2014 wird der Wärmeversorger GEOVOL einen großen Neubau auf dem Allianz Campus in Unterföhring mit umweltfreundlicher geothermischer Wärme beliefern. Dies haben die beiden Unternehmen kürzlich vereinbart. Das neue...

[mehr]
23.05.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

20. Werden korrosive Wässer an die Oberfläche gefördert?

Unter Umständen ja. Solange aber Thermalwasser mit korrosiven Stoffen wie Schwefelwasserstoff in einem geschlossenen Rohrsystem zirkuliert, passiert nichts. Korrosion tritt erst beim Kontakt mit Sauerstoff auf.

Mit den 52...

[mehr]
20.05.2014 | Erneuerbare Energien

Ausschreibungen machen Energiewende teurer

Berlin, 20. Mai 2014: Ausschreibungen sind kein geeignetes Mittel, den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzutreiben und kostengünstiger zu gestalten als bisher. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Instituts für...

[mehr]
20.05.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

19. Muss man große Kühltürme bauen?

Große ältere Geothermiekraftwerke wie in Laderello (Italien) benutzen noch Kühltürme ähnlich wie bei konventionellen thermischen Kraftwerken. Moderne geothermische Kraftwerke sind in der Regel kleiner (<100 MWe) und verwenden...

[mehr]
20.05.2014 | Wirtschaft & Markt

Landesenergieagentur KEA veröffentlicht Planungswerkzeug für Wärmenetze

Nahwärmekonzepte für Kommunen und Stadtwerke können künftig noch aussagekräftiger werden. Die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg hat hierfür eine GIS-gestützte Software entwickelt. Das Programm mit dem Namen...

[mehr]
16.05.2014 | Oberflächennahe Geothermie

Umweltminister stellt neue Geothermiekarten für Sachsen vor

(PM) Umweltminister Frank Kupfer hat heute (16. Mai 2014) bei einem Besuch an der größten Erdwärmeanlage Sachsens in Glashütte (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) acht weitere Kartenblätter für den Geothermie-Atlas...

[mehr]
14.05.2014 | Tiefe Geothermie

Geothermie-Projekt St.Gallen: „Singlette“ bleibt Option

PM der Stadt St. Gallen: Die Machbarkeitsprüfung für die Variante „Singlette“ wird fortgesetzt. Ebenso werden Langzeittests zur fundierten Beurteilung der produzierbaren Gasmenge ins Auge gefasst. Die Varianten „Dublette“ und...

[mehr]
12.05.2014 | Politik & Recht

Zehntausende demonstrieren in Berlin gegen das Ausbremsen Erneuerbarer Energien

Am vergangenen Samstag haben in Berlin ca. 12.000 Teilnehmer per Boot auf der Spree und zu Fuß im Regierungsviertel für den konsequenten Ausbau Erneuerbarer Energien und gegen die Regierungspläne zur Reform des...

[mehr]
12.05.2014 | Forschung & Entwicklung

Bewerbungsverfahren für neuen Master-Studiengang gestartet

Absolventen eines ingenieurs- oder geowissenschaftlichen Bachelor-Studienganges können ab Oktober 2014 ihre Kenntnisse in einem neuen Master-Studiengang der TU Clausthal vertiefen. Die Studenten lernen, wie  Oberflächennahe...

[mehr]
09.05.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

18. Macht Förderung Lärm?

Nein. Auf jeden Fall nicht mehr als jedes andere Heizsystem. Da in keinem der Systeme Dampf produziert und abgelassen wird, sind beim Betrieb keine übermäßigen Lärmemissionen zu befürchten.

Mit den 52 Antworten zur Geothermie ...

[mehr]
08.05.2014 | Tiefe Geothermie

Erstes "Erdwärme-Gemüse" in Kirchweidach geerntet

Schon bald können Sie die ersten Erdwärme-Tomaten und Paprika im Supermarkt kaufen. Derzeit werden sie in Kirchweidach erstmals geerntet. Ermöglicht wird das durch eine Geothermieanlage, welche die Pflanzen eines neuen...

[mehr]
07.05.2014 | Tiefe Geothermie

Unterföhringer Thermalwasser heißer als erwartet

Die erste Bohrung der zweiten Dublette in Geovol ist kaum fertiggestellt, da übertreffen erste Test bereits die Erwartungen der Projektbetreiber. Erwartet wurden von der Firma Geovol 87 bis maximal 90 Grad. Nun wurde 93-grädiges...

[mehr]
30.04.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

17. Hat die Erdwärmenutzung einen negativen Effekt auf das Pflanzenwachstum?

Mit dem Gebrauch der Erdwärme wird keine für Flora und Fauna benötigte Energie entzogen. Bis in eine Tiefe von rund 20 Metern wird die Bodentemperatur durch die Sonneneinstrahlung und die mittlere Temperatur der Klimazone...

[mehr]
29.04.2014 | Oberflächennahe Geothermie

Rheinische Energie - Willich ist Energie-Kommune des Monats

Willich nutzt ihr Erdwärme-Potenzial bisher konsequent für die kommunale Energiewende. Dank der Ablagerungen des Rheins liegen enorme Erdwärme-Potenziale unter den Füßen der Willicher. Schon mehr als 500 geothermische...

[mehr]
25.04.2014 | Bundesverband aktiv

Hintergrundpapier zu Tiefenwässern veröffentlicht

Tiefe Geothermieanlagen nutzen Grundwässer in Tiefen von mehreren tausend Metern als Energiequelle. Die Zusammensetzung dieser Tiefenwässer spielt bei der Planung und Umsetzung von Projekten eine zentrale Rolle. Ein neues...

[mehr]
25.04.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

16. Werden mit der Erdwärme giftige Stoffe an die Oberfläche befördert?

Bei Erdwärmesonden werden gar keine Stoffe aus dem Boden transportiert. Beim Entzug von Tiefengrundwasser können giftige Gase wie zum Beispiel Schwefelwasserstoff vorkommen. Wenn das geförderte Wasser jedoch nicht zur Entgasung...

[mehr]

Treffer 151 bis 180 von 1093

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >