Archiv

Nachrichtenarchiv:

28.05.2014 | Politik & Recht

EEG-Anhörung wird ausgeweitet

Aufgrund der Komplexität der EEG-Reform findet nächste Woche ein zweiter Termin zur Verbändeanhörung im Deutschen Bundestag statt. Seit längerem geplant war der Termin am kommenden Montag (2. Juni). Nun wurde ein zweiter Termin...

[mehr]
27.05.2014 | Erneuerbare Energien

EEG-Umlage soll 2015 wieder sinken

Öko-Institut und Agora Energiewende haben errechnet, dass die EEG-Umlage in 2015 ca. 5,8 bis 6,2 Cent pro Kilowattstunde betragen könnte. Derzeit beträgt sie 6,24 Ct./kWh. Damit ist eine Senkung der Umlage wahrscheinlich. Die...

[mehr]
26.05.2014 | Politik & Recht

GtV-BV-Präsident wirbt für Energiemix

In der Rubrik "Meinung der Woche" der Internetplattform energiezukunft.eu bezieht Erwin Knapek Stellung zum aktuellen Stand der Energiewende. Er zeigt sich besorgt ob der Konzentration auf den Stromsektor und einzelne...

[mehr]
26.05.2014 | Wirtschaft & Markt

BMWi veröffentlicht neue Beschäftigtenzahlen

Die Beschäftigtenzahlen im Geothermiesektor ziehen an. 17.300 Arbeitsplätze verzeichnet der BMWi-Report „Bruttobeschäftigung durch erneuerbare Energien in Deutschland im Jahr 2013“, der heute erschienen ist. 15.800 Menschen waren...

[mehr]
26.05.2014 | Tiefe Geothermie

Allianz Deutschland bezieht Erdwärme aus Unterföhring

Ab Herbst 2014 wird der Wärmeversorger GEOVOL einen großen Neubau auf dem Allianz Campus in Unterföhring mit umweltfreundlicher geothermischer Wärme beliefern. Dies haben die beiden Unternehmen kürzlich vereinbart. Das neue...

[mehr]
23.05.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

20. Werden korrosive Wässer an die Oberfläche gefördert?

Unter Umständen ja. Solange aber Thermalwasser mit korrosiven Stoffen wie Schwefelwasserstoff in einem geschlossenen Rohrsystem zirkuliert, passiert nichts. Korrosion tritt erst beim Kontakt mit Sauerstoff auf.

Mit den 52...

[mehr]
20.05.2014 | Erneuerbare Energien

Ausschreibungen machen Energiewende teurer

Berlin, 20. Mai 2014: Ausschreibungen sind kein geeignetes Mittel, den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzutreiben und kostengünstiger zu gestalten als bisher. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Instituts für...

[mehr]
20.05.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

19. Muss man große Kühltürme bauen?

Große ältere Geothermiekraftwerke wie in Laderello (Italien) benutzen noch Kühltürme ähnlich wie bei konventionellen thermischen Kraftwerken. Moderne geothermische Kraftwerke sind in der Regel kleiner (<100 MWe) und verwenden...

[mehr]
20.05.2014 | Wirtschaft & Markt

Landesenergieagentur KEA veröffentlicht Planungswerkzeug für Wärmenetze

Nahwärmekonzepte für Kommunen und Stadtwerke können künftig noch aussagekräftiger werden. Die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg hat hierfür eine GIS-gestützte Software entwickelt. Das Programm mit dem Namen...

[mehr]
16.05.2014 | Oberflächennahe Geothermie

Umweltminister stellt neue Geothermiekarten für Sachsen vor

(PM) Umweltminister Frank Kupfer hat heute (16. Mai 2014) bei einem Besuch an der größten Erdwärmeanlage Sachsens in Glashütte (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) acht weitere Kartenblätter für den Geothermie-Atlas...

[mehr]
14.05.2014 | Tiefe Geothermie

Geothermie-Projekt St.Gallen: „Singlette“ bleibt Option

PM der Stadt St. Gallen: Die Machbarkeitsprüfung für die Variante „Singlette“ wird fortgesetzt. Ebenso werden Langzeittests zur fundierten Beurteilung der produzierbaren Gasmenge ins Auge gefasst. Die Varianten „Dublette“ und...

[mehr]
12.05.2014 | Politik & Recht

Zehntausende demonstrieren in Berlin gegen das Ausbremsen Erneuerbarer Energien

Am vergangenen Samstag haben in Berlin ca. 12.000 Teilnehmer per Boot auf der Spree und zu Fuß im Regierungsviertel für den konsequenten Ausbau Erneuerbarer Energien und gegen die Regierungspläne zur Reform des...

[mehr]
12.05.2014 | Forschung & Entwicklung

Bewerbungsverfahren für neuen Master-Studiengang gestartet

Absolventen eines ingenieurs- oder geowissenschaftlichen Bachelor-Studienganges können ab Oktober 2014 ihre Kenntnisse in einem neuen Master-Studiengang der TU Clausthal vertiefen. Die Studenten lernen, wie  Oberflächennahe...

[mehr]
09.05.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

18. Macht Förderung Lärm?

Nein. Auf jeden Fall nicht mehr als jedes andere Heizsystem. Da in keinem der Systeme Dampf produziert und abgelassen wird, sind beim Betrieb keine übermäßigen Lärmemissionen zu befürchten.

Mit den 52 Antworten zur Geothermie ...

[mehr]
08.05.2014 | Tiefe Geothermie

Erstes "Erdwärme-Gemüse" in Kirchweidach geerntet

Schon bald können Sie die ersten Erdwärme-Tomaten und Paprika im Supermarkt kaufen. Derzeit werden sie in Kirchweidach erstmals geerntet. Ermöglicht wird das durch eine Geothermieanlage, welche die Pflanzen eines neuen...

[mehr]
07.05.2014 | Tiefe Geothermie

Unterföhringer Thermalwasser heißer als erwartet

Die erste Bohrung der zweiten Dublette in Geovol ist kaum fertiggestellt, da übertreffen erste Test bereits die Erwartungen der Projektbetreiber. Erwartet wurden von der Firma Geovol 87 bis maximal 90 Grad. Nun wurde 93-grädiges...

[mehr]
30.04.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

17. Hat die Erdwärmenutzung einen negativen Effekt auf das Pflanzenwachstum?

Mit dem Gebrauch der Erdwärme wird keine für Flora und Fauna benötigte Energie entzogen. Bis in eine Tiefe von rund 20 Metern wird die Bodentemperatur durch die Sonneneinstrahlung und die mittlere Temperatur der Klimazone...

[mehr]
29.04.2014 | Oberflächennahe Geothermie

Rheinische Energie - Willich ist Energie-Kommune des Monats

Willich nutzt ihr Erdwärme-Potenzial bisher konsequent für die kommunale Energiewende. Dank der Ablagerungen des Rheins liegen enorme Erdwärme-Potenziale unter den Füßen der Willicher. Schon mehr als 500 geothermische...

[mehr]
25.04.2014 | Bundesverband aktiv

Hintergrundpapier zu Tiefenwässern veröffentlicht

Tiefe Geothermieanlagen nutzen Grundwässer in Tiefen von mehreren tausend Metern als Energiequelle. Die Zusammensetzung dieser Tiefenwässer spielt bei der Planung und Umsetzung von Projekten eine zentrale Rolle. Ein neues...

[mehr]
25.04.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

16. Werden mit der Erdwärme giftige Stoffe an die Oberfläche befördert?

Bei Erdwärmesonden werden gar keine Stoffe aus dem Boden transportiert. Beim Entzug von Tiefengrundwasser können giftige Gase wie zum Beispiel Schwefelwasserstoff vorkommen. Wenn das geförderte Wasser jedoch nicht zur Entgasung...

[mehr]
25.04.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

15. Gefährdet die Erdwärmenutzung das Grundwasser?

Nein. Über 90% des genutzten Grundwassers wird aus oberflächennahen Lockergesteinen gefördert. Wärmeentzug aus diesem Grundwasser ist grundsätzlich möglich, dabei handelt es sich aber nicht um eigentliche Erdwärme, sondern...

[mehr]
24.04.2014 | Bundesverband aktiv

DGK 2014: Call for Papers bis zum 30.06.2014

Der Geothermiekongress (DGK) ist der wichtigste Fachkongress der Geothermiebranche in Deutschland. Er findet vom 11.-13. November 2014 in Essen statt und richtet sich an Wissenschaft und Wirtschaft gleichermaßen. Fachforen (2...

[mehr]
24.04.2014 | Termine

Anmeldefrist für IGC endet in 11 Tagen

In elf Tagen, am 5. Mai, endet die reguläre Anmeldefrist für die 10. Internationale Geothermiekonferenz in Freiburg. Bislang haben sich rund 120 Teilnehmer aus ungefähr einem Dutzend Länder registriert. Die Konferenz, die in...

[mehr]
16.04.2014 | Forschung & Entwicklung

BMWi fördert Erforschung vertikaler Erdwärmekollektoren

Klassischerweise sind Erdwärmekollektoren horizontal über eine Fläche verlegt, Erdwärmesonden vertikal ins Erdreich abgeteuft. Ein neuartiges Verfahren bricht mit diesem Prinzip und will die jeweiligen Vorteile einer...

[mehr]
16.04.2014 | Oberflächennahe Geothermie

Alpenhotel reduziert Energieverbrauch um 80 %

In idyllischer Kulisse ist im letzten Jahr eine der größten Erdwärmeanlagen in Österreich in Betrieb gegangen. Durch neun Bohrungen à 400 Meter - und damit insgesamt 3.600 Bohrmeter - beheizt sie das STOCK resort in Tirol....

[mehr]
15.04.2014 | Politik & Recht

Geothermie ist als fester Bestandteil des Klimaschutzes unverzichtbar

Der dritte und letzte Teil des 5. IPCC-Sachstandsberichts ist in der Grundaussage eindeutig. Wenn das anvisierte 2-Grad-Ziel erreicht werden soll, ist schnelles und entschiedenes Handeln nötig. Dem Umbau der Energieversorgung...

[mehr]
11.04.2014 | Tiefe Geothermie

Zügige Ursachenforschung in Landau

gemeinsame Pressemitteilung von GtV-Bundesverband Geothermie (GtV-BV) und Wirtschaftsforum Geothermie (WFG)

[mehr]
11.04.2014 | 52 Antworten zur Geothermie

14. Kühlt die Erdwärmenutzung die Erde ab?

Im Nahbereich einer Erdwärmesonde kühlt der Fels um einige Grade vom ursprünglichen Temperaturniveau ab. Durch das entstandene Temperaturgefälle wird aber ein Wärmefluss erzeugt, sodass sich ein nachhaltiges Temperaturniveau...

[mehr]
08.04.2014 | Nachrichten & Kurzmeldungen

Timocom: Geothermie für die neue Bürozentrale

Der IT-Dienstleister Timocom verlagert seine Büros von Düsseldorf nach Erkrath. Ab Anfang September werden die 280 Mitarbeiter des Unternehmens in der neuen Bürozentrale arbeiten. Dabei kommen sie in den Genuss nachhaltiger...

[mehr]
08.04.2014 | Erneuerbare Energien

BEE: Gabriel wird zum reinen Verwalter von Industrieinteressen

Pressemitteilung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie

[mehr]

Treffer 181 bis 210 von 1113

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >