Interessengemeinschaft Geothermie informiert im Internet

02.03.11 | Tiefe Geothermie

 

In Ismaning steht die endgültige Abstimmung über die Nutzung der Geothermie durch die Gemeinde am 17. März kurz bevor. Unterstützer des Projektes haben eine „Interessengemeinschaft Geothermie für Ismaning“ gegründet mit dem Ziel, sachlich über das Thema Geothermie zu informieren. Als öffentlichen Auftritt gibt es eine Webseite mit aktuellen Newsmeldungen zu dem Projekt in Ismaning unter www.gti-ismaning.de

Im Untergrund von Ismaning wird Themalwasser mit einer Fördertemperatur von 80°C und einer Schüttung von 70 Litern pro Sekunde erwartet. Der Wärmebedarf der Gemeinde kann damit nach Ansicht von Fachleuten ohne Weiteres gedeckt werden. Die Gemeinderäte zögern jedoch aufgrund der Gesamtinvestitionskosten von rund 64,7 Mio. Euro. Die Entscheidung muss nun gefällt werden, denn schon im August 2011 laufen die Bergrechte für das Erlaubnisfeld Ismaning ab, eine Verlängerung nicht möglich.