Größte 3-D-Survey Süddeutschlands auch für Geothermie interessant

03.03.12 | Wirtschaft & Markt

 

Die Karlsruher Firma 360plus Consult ist nach eigenen Angaben von der Rhein Petroleum GmbH mit dem Projektmanagement für die größten 3-D-seismischen Untersuchungen betraut worden, die jemals in Süddeutschland durchgeführt wurden. Seit September 2011 finden auf einer Gesamtfläche von mehr als 650 km² seismische Messungen statt, die es ermöglichen, ein dreidimensionales Bild des Untergrunds in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen zu erstellen. Die Untersuchungen mit Vibrationsfahrzeugen dienen primär der Erkundung von Erdölvorkommen. Da die seismischen Untersuchungen bis in große Tiefe reichen, sind sie aber auch für Geothermieprojekte im Oberrheingraben und Molassebecken interessant, deren Konzessionen von den Messungen überdeckt werden. Bereits jetzt laufen Verhandlungen mit Interessenten aus dem Bereich Erdwärmenutzung über den Kauf der seismischen Daten. Hieran wird deutlich, dass Synergieeffekte zwischen Kohlenwasserstoffexploration und Geothermie genutzt werden können.

Quelle: Pressemitteilung der 360plus Consult GmbH