aquaTurm-Hotel wird erstes Null-Energie-Hochhaus der Welt

23.03.17 | Nachrichten & Kurzmeldungen

 

Das Hotel aquaTurm in Radolfzell. Foto: aquaturm.de

Der alte Wasserturm in Radolfzell am Bodensee ist nach 8 Jahren Bauzeit, das erste Null-Energie-Hochhaus weltweit. Bauherr und Investor Familie Räffle haben den alten Wasserturm in ein energetisch nachhaltiges Designhotel verwandelt. Die benötigte Energie für den 50 Meter hohen aquaTurm wird durch Geothermie, Solarthermie, Photovoltaik und einer Windturbine auf dem Dach gewonnen. Es ist dadurch eines der energieeffizientesten Designhotels, welches mehr Energie produziert als es verbraucht.

Der aquaTurm besitzt eine Tiefengrundwasserdublette (Teufe 61m) und eine oberflächennahe Grundwasserdublette (Teufe 11m). Diese werden über eine modulierende Warmwasser- Wärmepumpe thermisch genutzt und über einen Wärmetauscher zur Klimatisierung des Gebäudes eingesetzt. Der aquaTurm gilt als Demonstrationsanlage und wurde vom Bundesumweltministerium mit 435.000 Euro Fördergeldern unterstützt.

Das Designhotel umfasst 20 Zimmer die alle mit baubiologischer Innenausstattung, den sparsamsten Wasserhähnen und energieeffizienten Fenstern ausgestattet sind. Es verfügt außerdem über das erste solarbeheizte Panorama-Dampfbad, welches sich im 11. Obergeschoss des 14-stöckigen Gebäudes befindet. Zusätzlich bietet der aquaTurm zwei Elektrotankstellen sowie zwei Tesla-Destinationcharger und fünf E-Bike Ladeplätze an. Am 1.April ist die offizielle Eröffnungsfeier des Hotels geplant.

Quelle: aquaTurm.de   Tophotel.de