EnOware bietet Schulungsprogramm für Monitoring von Erdwärmesonden an

07.12.17 | Oberflächennahe Geothermie

 

Das TRT System aus dem ,,GEOsniff TRT Pro Kit" - Foto: enOware

Die EnOware GmbH bietet in den kommenden Monaten ein Schulungsprogramm zum Monitoring von Erdwärmesonden an. Dabei führt das Start-Up Unternehmen aus Karlsruhe in die Funktionsweise der Messkugel GEOsniff ein. In diesem Zusammenhang erhalten Mitglieder des Bundesverbandes Geothermie einen Rabatt von 30 Prozent beim gleichzeitigen Kauf eines Messtechnik-Paketes.

Die Schulung kann in Verbindung mit dem Kauf eines „GEOsniff Starter Kits“ oder eines „GEOsniff TRT Pro KITs“ gebucht werden und ist in diesem Fall inklusive. Das „GEOsniff Starter Kit“ beinhaltet eine Messkugel, welche über eine Handy-App bedient werden kann, und eine Ausleseeinheit. Für BVG-Mitglieder kostet das Paket 4.830 Euro (statt 6.900 Euro).

Mit dem „GEOsniff TRT Pro KIT“ sind vollautomatische Messungen möglich. Enthalten ist neben 6 Messkugeln auch ein Kit zur Durchführung von Thermal Response Tests (TRT). Für BVG-Mitglieder kostet das Paket 17.430 Euro (statt 24.900 Euro).

Folgende Schulungen werden angeboten:

- 18.01.2018 im Test- und Weiterbildungszentrum Wärmepumpe und Kältetechnik GmbH (TWK) (Nähe Karlsruhe)

- 06.02.2018 im Gebäude von enOware in Karlsruhe (Sprache: Englisch)

- 15.02.2018 im Internationalem Geothermiezentrum Trägervereinigung e.V. (GZB) in Bochum

- 08.03.2018 bei der Bau-ABC Rostrup (Nähe Oldenburg)

Die einzelnen Fortbildungen finden jeweils von 09:00 – 16:00 Uhr an den genannten Tagen statt.

Auch einzeln kann die Fortbildung gebucht werden und kostet in diesem Fall 195 € (netto).

Weitere Informationen finden Sie hier.


Quelle: enOware