Themenausblick: Geothermische Energie Nr. 89

04.05.18 | Bundesverband aktiv

 

Das Titelbild der GTE 89. - Foto: Bundesverband Geothermie

Die 89. Ausgabe der Fachzeitschrift „Geothermische Energie“ (GTE) des Bundesverbandes Geothermie befindet sich derzeit in Druck. Diese Themen erwarten Sie u.a.:

  • „Die Rolle der tiefen Geothermie bei der Wärmewende“, Autoren: Thorsten Agemar, Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik, et. al.
  • „Schlüsselfertig Individuallösungen für Geothermieprojekte“, Autoren: Sebastian Homuth, Züblin Spezialtiefbau GmbH
  • „Analyse des deutschen Wärmepumpenmarktes“, Autoren: Holger Born, Hochschule Bochum, et. al.
  • „Integration der oberflächennahen Geothermie in Energiepläne – Es gibt noch viel zu tun!“, Autoren: Kai Zosseder, Technische Universität München, et. al.
  • „Qualitätskontrolle bei der Ringraumverfüllung von Erdwärmesonden mit dem Suszeptibilitätsmesssystem CemTrakker 2.0“, Autoren: Ulrich Santherr, Santherr Geothermietechnik
  • „Shallow geothermal energy from a Danish standpoint”, Autoren: Henrik Bjørn, VIA University College

Die Zeitschrift kann in einem Abonnement zu einem Preis von 100 Euro für 4 Ausgaben bezogen werden. Für Mitglieder des Bundesverbandes Geothermie ist die Zeitschrift kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier.