Bundesverband Geothermie auf europäischer Ebene vertreten

09.07.18 | Geothermie weltweit

 

Dipl.-Geol. Rüdiger Grimm (rechts im Bild) neben Dr. Florian Bieberbach (links im Bild), Geschäftsführer der Stadtwerke München, bei einer Pressekonferenz auf dem DGK 2017. - Foto: Bundesverband Geothermie / StefanWeberPhotoArt

Heute wurde Rüdiger Grimm als neues Vorstandsmitglied im European Geothermal Energy Council (kurz EGEC) aufgenommen. Dort vertritt er den Bundesverband Geothermie auf europäischer Ebene. Der Diplom Geologe ist Inhaber und Geschäftsführer der geoENERGIE Konzept GmbH, ein Planungsunternehmen im Bereich Geothermie. Die Firma plant, testet und überwacht Erdwärmeanlagen und ist mit über 1.600 realisierten Geothermieprojekten eines der erfahrensten Planungsunternehmen in dieser Branche.

Nach dem tragischen Verlust des ehemaligen EGEC Präsidenten Ruggero Bertani im Juni wurde einstimmig Miklos Antics als neuer Präsident bestätigt. Seit 2004 ist Antics Mitglied des Vorstands und seit 2013 fungierte er als Vizepräsident des EGEC. Der European Geothermal Energy Council ist eine gemeinnützige, internationale Organisation, welche die europäische Geothermiebranche unterstützt und ihre Entwicklung sowohl in Europa als auch weltweit fördert, indem sie die Politik gestaltet, die Geschäftslage verbessert und die Forschung und Entwicklung vorantreibt.

Quellen: EGEC, geoENERGIE Konzept GmbH