Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Falls Sie Probleme mit einer wiederauftauchenden Cookie-Meldung haben sollten, können Ihnen diese Anweisungen weiterhelfen.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Mitglied werden Sponsor werden

Nachrichten-Archiv

München wird Vorreiterin beim Ausstieg aus fossiler Wärmeversorgung

| News

München – Die Landeshauptstadt München konkretisiert ihre Anstrengungen beim Klimaschutz und hat sich zum Ziel gesetzt, die erste Großstadt Deutschlands zu werden, die flächendeckend fossile…

Neugegründete AG Geothermie im Forschungsnetzwerk Energiewendebauen

| News

Im Rahmen des DGK 2021 stellt sich die neugegründete AG Geothermie als Teil des Forschungsnetzwerks Energiewendebauen vor.

Wiener Wärmewende: Geothermie-Forschung blickt unter die Stadt

| News

Forschungsprojekt GeoTief: In rund 3.000 Metern Tiefe liegt ein vielsprechendes Heißwasservorkommen für die Tiefe Geothermie, das sogenannte Aderklaaer Konglomerat.

Koalitionsparteien im Bund planen Ausbau der Geothermie-Nutzung

| News

Die Koalition aus SPD, Bündnis 90 / Die Grünen und FDP verdeutlicht in ihrem Koalitionsvertrag den Willen für eine zügige Wärmewende mit Geothermie. Der Bundesverband Geothermie begrüßt…

Der DGK 2021 – jetzt digital!

| News

Der Geothermiekongress wird wegen der sich verschärfenden Corona-Situation als Digital-Kongress vom 30. November bis zum 02. Dezember 2021 stattfinden.

Hessen stellt Steckbriefe zur Nutzung oberflächennaher Geothermie mittels Erdwärmesonden vor

| News

Das hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) stellt Erhebung geologischer Daten zur Nutzung von Erdwärmesonden (EWS) an ausgewählten Baugebieten vor.