Mitglied werden Sponsor werden

BVG-Fachausschuss diskutiert Ausbaupfad für die Tiefe Geothermie

| News

Die Nutzung der Erdwärme ermöglicht eine nachhaltige und zukunftssichere Energieversorgung mit Wärme und Strom. Wie die Perspektiven aussehen, welche Potenziale mittel- und langfristig genutzt werden können und wie der aktuelle Stand dabei aussieht, diskutiert der Fachausschuss Tiefe Geothermie im Bundesverband Geothermie am heutigen Montag (29.10.) in Berlin. Dabei werden Antworten auf politische Fragestellungen gegeben und Empfehlungen an politische Entscheidungsträger weiterentwickelt.

Die folgenden Impulsvorträge begleiten die Diskussion im Fachkreis:

  • Perspektiven für den Wärme- und Strommarkt – 2030 / 2050
  • Die Rolle der Tiefen Geothermie bei der Wärmewende – Vorstellung der Studie des Leibniz-Instituts für Angewandte Geophysik
  • EEG – Erfahrungsbericht und Perspektiven für die geothermische Stromerzeugung

In den Fachausschüssen tauschen sich die Mitglieder des Bundesverbandes Geothermie regelmäßig zu aktuellen Entwicklungen und Fragestellungen aus. Die Arbeit teilt sich dabei in die Fachausschüsse für Tiefe Geothermie, Oberflächennahe Geothermie sowie Wissenschaft und Bildung. Im Fachausschuss Junge Geothermie vernetzen sich Studenten und Berufseinsteiger.

Der Verband im Portrait