Mitglied werden Sponsor werden

Die tiefste Geothermie-Bohrung der Welt - Online Seminar am 31. Juli

| News

In der Online-Seminar-Reihe „Geothermie-Insights“ lädt der Bundesverband Geothermie zweimal im Monat zur Information und Diskussion zu aktuellen Themen der Tiefen Geothermie (ab 400 Meter) und Oberflächennahen Geothermie (bis 400 Meter) ein.

Am Freitag, den 31. Juli 2020 startet um 10.00 Uhr das Online-Seminar: „Das Imlochhammerbohren und die tiefste Geothermie-Bohrung der Welt - Läutet die neue Technologie eine Zeitenwende ein?“ in der Reihe „Geothermie-Insights“.

Daniel Schindler, Rig Manager bei bei H. Anger’s Söhnen, steht Rede und Antwort. Interessenten können sich über die Plattform Gotowebinar anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Herr Schindler studierte Wirtschaftsingenieurwesen und Oil and Gas Enterprise Management an der TU Freiberg sowie an der University of Aberdeen (GB). Nach seinem Studium arbeitete er für KCA Deutag als Bohringenieur, Projekt- und Rig Manager im In- und Ausland. Seit 2015 ist er bei H. Anger’s Söhne verantwortlich für das internationale Geschäft.

Alle Termine der Online-Seminar-Reihe "Geothermie-Insights"