Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Falls Sie Probleme mit einer wiederauftauchenden Cookie-Meldung haben sollten, können Ihnen diese Anweisungen weiterhelfen.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Mitglied werden Sponsor werden

Vogtland setzt auf Geothermie

| News

Die Pläne für ein Geothermie-Werk im Vogtlandkreis werden konkreter. Ende 2025 könnten Tiefbohrungen starten.

Die Göltzschtalbrücke ist ein Wahrzeichen des Vogtlands Foto: User UlrichAAB - Eigenes Werk, CC BY 3.0,https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22255909

Ende des Monats sollen in der Region Messungen starten. Das teilte das Landratsamt diese Woche mit. Daran sollen sich weitere Erkundungen durch das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie anschließen.

Sollten die Ergebnisse erwartungsgemäß positiv ausfallen, so könnte schon Ende nächsten Jahres die Bauphase eines Geothermiewerks starten. Dieses würde etwa 120 Grad heißes Thermalwasser  in etwa drei Kilometern Tiefe anzapfen.

Den Artikel der dpa, der u.a. von der „Welt“ aufgegriffen wurde, finden Sie hier in voller Länge.