Mitglied werden Sponsor werden

Bohrablaufplanung

Die Bohrablaufplanung stellt die aufeinander folgenden Ausführungsschritte einer Bohrung mit hoher Detailgenauigkeit in wesentlichen Punkten dar.

In der Geothermie ist es üblich geworden, zur Minimierung von Bohrrisiken, die Bohrablaufplanung mit einer Analyse geologischer Risiken (wie Spülungsverluste) zu kombinieren. Es werden dabei teufenabhängig Risiken abgeschätzt und Gegenmaßnahmen geplant und vorbereitet.

Literatur

Verband Beratender Ingenieure: Tiefe Geothermie. Glossar: S. 98-107. Berlin: Verband Beratender Ingenieure VBI. Band 21, 1. Auflage Februar 2010.