Mitglied werden Sponsor werden

Bohrprofil

Beispiel eines Bohrprofils. Quelle: Von Mailtosap

Ein Bohrprofil ist die grafische Darstellung (z. B. nach DIN 4023) der Schichtenbeschreibung aus einem zuvor aufgenommenen Schichtenverzeichnis (z. B. nach EN ISO 14688 / 14689 oder DIN 4022). Die Kennzeichnung der einzelnen Boden- bzw. Felsarten erfolgt nach festgelegten Zeichen und Farben (z. B. gelb für Kies). 

In einem derartigen Profil können die unterschiedlichsten Eigenschaften der Schichten dargestellt werden (Geologie, Stratigraphie, Petrologie etc.).

Zur Erstellung von normgerechten Bohrprofilen steht heutzutage eine Vielzahl geeigneter Softwarepakete zur Verfügung.

Bedeutung in der Geothermie

In der Tiefengeothermie ist die Erstellung normgerechter Bohrprofile selbstverständlich. In der Oberflächennahen Geothermie sollte auf diese nicht verzichtet werden, schon im Hinblick auf eine spätere Beweissicherung.