Mitglied werden Sponsor werden

Bohrturbine

Afbau einer Bohrturbine (Moineau). Quelle: Deutsches Museum.

Bei Bohrturbinen sind mehrere Stufen von Leit- und Laufrädern hintereinander geschaltet. Die Laufräder bewegen sich durch die Spülung, während die Leiträder fest am Turbinengehäuse fixiert sind. Die Spülung bewegt die Laufräder, die wiederum über eine Welle die Kraft auf den Meißel übertragen. Bei dieser Art des Antriebs werden häufig Diamantmeißel eingesetzt. 

Literatur

Gec-co global engineering & consulting: Vorbereitung und Begleitung bei der Erstellung eines Erfahrungsberichts gemäß § 97 Erneuerbare-Energien-Gesetz, Teilvorhaben II b): Geothermie, Zwischenbericht, 2018