Mitglied werden Sponsor werden

Dicht

Dicht, oder als Substandtiv Dichtheit, auch Dichtigkeit gegenüber einem Stoff, Gas, einer Flüssigkeit, Strahlung o. Ä., ist eine Eigenschaft von Materialstrukturen. Dichtheit ist ein relativer Begriff. Absolut dichte Teile gibt es nicht. Die Forderung nach Dichtheit bezieht sich immer auf vorgegebene Rahmenbedingungen. Beispielsweise ist ein Wasserrohr wasserdicht bis zu einem gewissen Innendruck mit einer zulässigen Leckrate. Für die Dichtheit einer Gesamtkonstruktion sind dabei immer die Materialeigenschaften des Baumaterials sowie die Qualitätseigenschaften des Aufbaus (Fugen, Risse, Lufteinschlüsse etc.) entscheidend. Die Dichtheit wird mittels einer Dichtheitsprüfung nachgewiesen.

Bedeutung in der Geothermie

Auch in der Geothermie spielen Aussagen zur Dichigkeit verschiedener Komponenten wie der Bohrungskompletierung oft eine Rolle. Auch hier ist es ein Problem der Akzeptanz und oft schwer zu vermitteln, dass es "dicht" eben nicht gibt. Wenn man die Aussage, ein System sei dicht, aus diesem Grunde verweigert, wird oft unterstellt, das System sei dann eben "undicht" und stelle somit eine Gefahr dar.

zuletzt bearbeitet März 2020