Mitglied werden Sponsor werden

Diffraktionshyperbel

Diffraktionhyperbeln in einer seismischen Sektion.Qelle: Studyblue.com

In der Seismik, insbesondere in unmigrierten Zeitsektionen sind oft Diffraktionshyperbeln in großer Zahl zu sehen.

Diese diffraktierten (gebeugten) Wellen gehen von einem Punkt oder einer Linie und nicht von einer (Reflektor-)Fläche aus. Sie haben die Form einer Hyperbel. Kein Ereignis in einem Seismogramm (Zeitsektion) kann eine größere Krümmung aufweisen als eine diffraktierte Welle. Nach Huygens lässt sich jedwede Welle aus derartigen Hyperbeln zusammensetzen. Sie entsprechen in diesem Kontext den 'Elementarwellen'.

Durch den Datenbearbeitungsprozess Migration werden diese Hyperbeln im Apex komprimiert.