Mitglied werden Sponsor werden

Digitalisierung

Analogsignal. Quelle: Wikipedia
Diskretisiertes (digitalisiertes) Signal. Quelle: Wikipedia

Der Begriff Digitalisierung (angewendet beispielsweise in der Seismik) bezeichnet die Überführung kontinuierlicher Größen in diskrete Werte. Erst die Diskretisierung erlaubt eine Datenbearbeitung auf Computern.

Bei der praktischen Realisierung der Digitalisierung, meist in Analog-Digital-Umsetzern, ist eine Vielzahl von Voraussetzungen zu beachten, damit das urspüngliche Analogsignal richig wiedergegeben wird. Spezifikationen wie Dynamikumfang, Bandbreite, Rauschen, Linearität, bias, aliasing sind hier nur eine Auswahl der zu beachtetenden Größen. Technische Realisierungen sind vielfältig, wobei binary gain, sigma-delta, oversampling nur einige der Fachbegriffe sind.

Weblink 

http://de.wikipedia.org/wiki/Digitalisierung