Mitglied werden Sponsor werden

Dipol-Dipol-Anordnung (Geoelektrik)

Dipol-Dipol Anordnung. Quelle: OpenEI.com

In der Geoelektrik ist die Dipol-Diplol-Anordnung eine spezielle Anordnung von Stromelektroden (AB) und Messelektroden (MN) in der Folge AB-MN hinter- oder nebeneinander. 

Anwendung in der Geothermie

Hierzu siehe auch Geoelektrik. Dipol-Dipol Verfahren wurden zur Reservoirbeschreibung angewendet, aber auch zum Monitoring von Fluidentnahme und Reinjektion.

Datenerfassung

Die Dipol-Dipol Anordnung besteht aus zwei Elektroden- (Sonden-) Paaren, wovon das eine (A, B, Elektroden) der Stromzufuhr, das andere (M, N, Sonden) der Potenzial- (Spannungs-) Messung dient. Die Abstände innerhalb des Elektrodenpaares sind klein gegenüber dem Abstand zwischen den beiden Elektrodenpaaren. Beide Paare können beliebig positioniert werden, müssen also nicht kolinear angeordnet sein.

Vorteile gegenüber Schlumberger- oder Wenner- Anordnungen sind die kürzeren Kabellängen und die einfachere Feldtechnik. Nachteil sind die möglicherweise notwendigen größeren Ströme.

Literatur

Handbuch zur Erkundung des Untergrundes von Deponien und Altlasten, 7 Bde., Bd.3, Geophysik, Klaus Knödel, u. a., Springer-Verlag Berlin Heidelberg

Caldwell, T.G. and Bibby, H.M.:  A Comparison of Electromagneticmethods with the DC Resistivity Multiple-Source Bipole-Dipole Method for Deep Geothermal Exploration Geophysics, 1993

Wilt, M.; Goldstein, N. E.; Sasaki, Y. : Long-Term Dipole-Dipole Resistivity Monitoring at the Cerro Prieto Geothermal Field , Geothermal Resources Council Transactions , 1984

Onodera, Seibe : Type Curves for Resistivity Sounding with Two-Electrode, Wenner, Schlumberger, and Dipole-Dipole Arrangements for a Two-, Three-, Four-, and Five-Layered Model , Geothermal Resources Council Transactions , 1982

Wilt, M.; Beyer, J. H.; Goldstein, N. E. : A Comparison of Dipole-Dipole Resistivity and Electromagnetic Induction Sounding over the Panther Canyon Thermal Anomaly, Grass Valley, Nevada , Geothermal Resources Council Transactions , 1980

Ching-Ray Lee; Ching-Fang Lee; Weng-Tse Cheng : Application of Roving Bipole-Dipole Mapping Method to the Chingshui Geothermal Area, Taiwan, Geothermal Resources Council Transactions, 1980

Weitere Literatur unter Literaturdatenbank und/oder Konferenzdatenbank

Weblink

http://en.openei.org/wiki/DC_Resistivity_Survey_(Dipole-Dipole_Array)