Mitglied werden Sponsor werden

Direktverdampfer

Direktverdampfer Erdwärmesonde im Vergleich zu einer normalen Erdwärmesonde. Quelle: Haustechnikdialog.

Bei einer Erwärmesonde nach dem Prinzip des Direktverdampfers wird der Verdampferteil der Wärmepumpe in die Erdwärmesonde verlagert.

Hierzu ist es notwendig ein Wärmeträgerfluid mit einem entsprechend niedrigen Siedepunkt zu benutzen. In Frage kommen da Wasser/Ammoniak Gemische, aber auch CO2. Wird das Fluid nicht mechanisch umgepumpt, sondern der natürliche (gravitative) Verdampfer-Kondenser Kreislauf genutzt spricht man auch von einem Wärmerohr oder einer Heatpipe.

 

 

 

 

Weblink

https://www.energie-lexikon.info/direktverdampfung_und_direktkondensation.html