Mitglied werden Sponsor werden

Drill-bit-noise (Seismik)

Drill-bit-noise ist eine besondere Aquisitionsmethode der Explorationsseismik. Sie ist sowohl den Methoden des measuring while drilling (MWD) als des vertical seismik profiling (VSP) zuzuordnen.

Als seimische Quelle dienen die beim Bohren an der Bohrkrone entstehenden Vibrationen (drill bit noise). Aufgezeichnet werden sie durch Geofone an der Erdoberfläche. Es entseht eine VSP-Sektion, die während des Bohrens zur Teufe hin anwächst. Sie ist somit zur Steuerung der Bohrung (geosteering) geeignet.

Anwendung in der Geothermie

Insbesondere bei der Exploration im kristallinen Grundgebirge liefert die Seismik an der Erdoberfläche oft noch unzureichende Ergebnisse. Die Verlagerung von Quellen und/oder Empfägern in das Bohrloch kann hier u.U. hilfreich sein. Die Drill-bit-noise Methode ist hier eine kostengünstige, wenn auch noch nicht ausreichend erprobte Möglichkeit.

Literatur

Tateno, M., Takahashi, M., Suzuki, I., Akaku, K., Uchida, T., Niitsuma, H., Asanuma, H.: Estimation of deep reflectors using triaxial drill bit VSP in nedo DEEP-SEATED geothermal resources SURVEY, kakkonda, japan. In: Geothermics Nummer 27(5) (14 August 1998), S. 647-661

Asanuma, Hiroshi; Ogasawara, Yusuke; Soma, Nobukazu; Niitsuma, Hiroaki; Baria, Roy, Reflection Imaging of the Deep HDR Reservoir at Soultz by Triaxial Drill-Bit VSP, Geothermal Resources Council Transactions , 2004

Asanuma, Hiroshi; Liu, Hakusei; Niitsuma, Hiroaki; Baria, Roy, Comparison of Reflection Image by The Triaxial Drill-Bit VSP at Soultz HDR Field With Geological Information, Geothermal Resources Council Transaction  22000

Takahashi, Masaki; Tateno, Masayuki; Kondo, Tayuki; Suzuki, Iwao; Shigehara, Satoshi; Yagi, Masahiko; Muraoka, Hirofumi; Niitsuma, Hiroaki, Micro-Earthquake Monitoring and Tri-Axial Drill-Bit VSP in NEDO "Deep-Seated Geothermal Reservoir Survey" in Kakkonda, Japan,Geothermal Resources Council Transactions 1995

zuletzt bearbeitet April 2020