Mitglied werden Sponsor werden

Einfallswinkel (Seismik)

Einfalls-, Reflexionswinkel und Brechungswinkel an einer Grenzfläche.

In der Seismik ist, genau wie in der Optik der Einfallswinkel definiert als der Winkel zwischen einfallender Welle (dem Wellenstrahl) und dem Lot (senkrecht auf dem Reflektor).

Bedeutung in der Geothemie

Gesetzmäßigkeiten ähnlich der Optik spielen, auch in der Geothermie, immer eine Rolle, wenn Verfahren angewendet werden, die auf der Wellengleichung beruhen, beispielsweise also in der Seismik. Da hier jedoch die elastische Wellengleichung und nicht die wesentlich einfachere akustische Wellengleichung gilt, sind alle Vorgänge grundsätzlich komplexer. Veranschaulicht werden Vorgänge wie Reflexion und Brechung oft mit Hilfe der 'Strahlentheorie'. Auch die Vorstellung eines Einfallswinkels fällt in diesen Bereich der Veranschaulichung. Der Gegensatz hierzu wäre eine 'wellentheoretische' Betrachtung, z.B. nach dem Huygens' Prinzip der Elementarwellen.

Weblink

http://de.wikipedia.org/wiki/Einfallswinkel

zuletzt bearbeitet Februar 2020