Mitglied werden Sponsor werden

Energieabfluss (Energy Release) bei Erdbeben

Energieabfluss an einem Geothermiestandort. Quelle: Rüter

Energieabfluss (engl. energy release) ist ein Fachbegriff in der Seismologie. Er beschreibt dort meist in kumulativer Form in welcher zeitlichen Form die Seismizität in einer bestimmten Region dem Spannungsfeld Energie entzieht. Grundlage zur Berechnung des Energieabflusses ist die Lokalisierung möglichst aller seismischen Ereignisse in der betrachteten Region und die Bestimmung der Magnituden. Durch eine (allgemein vorgegebene) Beziehung zwischen Magnitude und entzogener Energie für ein Einzelereignis ergibt sich durch Aufsummieren der kumulative Energieabfluss. Neben dem Abfluss selbst kann auch die Abflussrate (z. B. Abfluss/ Tag) interessant sein.

Literatur

Stein & Wysession: "An Introduction to Seismology, Earthquakes, and Earth Structure", 2003