Mitglied werden Sponsor werden

Epizentralentfernung

Zu Epizentralentfernung. Quelle: Fritschen

Die Epizentralentfernung ist in der Seismologie die Entfernung zwischen dem Epizentrum eines Erdbebens und einem Aufpunkt (Einwirkungspunkt, Messpunkt, Beobachtungspunkt).

Bei größeren Epizentralentfernungen ist dies der entsprechende Abschnitt eine Großkreises.

Insbesondere bei kleinen Epizentralentfernungen ist diese deutlich kleiner als die Hypozentralentfernung.

Bedeutung in der Geothermie

Im Allgemeinen sind bei Erdbeben die betrachteten Epizentralentfernungen groß gegenüber der Herdtiefe. Bei den induzierten Ereignissen der Geothermie ist dies oft nicht der Fall und so bekommen Betrachtungen, die damit zusammenhängen, dass die Epizentralenfernung gleich oder sogar kleiner als die Herdtiefe ist eine besondere Bedeutung.

zuletzt bearbeitet Februar 2020