Mitglied werden Sponsor werden

Erde (Erdkörper)

Aufbau der Erde. Quelle: GFZ

Die Erde (von urgermanisch *erþō; griechisch ἔρα éra) ist der dichteste und fünftgrößte Planet unseres Sonnensystems und nach Merkur und Venus der sonnennächste. Sie umkreist die Sonne in einer durchschnittlichen Entfernung von rund 150 Millionen Kilometern und befindet sich damit in der habitablen Zone. Ihr Durchmesser beträgt über 12.700 Kilometer und ihr Alter etwa 4,6 Milliarden Jahre. Sie ist Heimat der Menschen sowie einer Vielzahl anderer Arten und der einzige Planet, auf dem bekanntermaßen Leben existiert. Nach der vorherrschenden chemischen Beschaffenheit der Erde wird der Begriff der erdartigen (terrestrischen) oder auch erdähnlichen Planeten definiert. Das astronomische Symbol der Erde ist ♁.

Der Begriff Erde wird auch synonym für Boden verwendet.

Bedeutung für die Geothermie

Für die Geothermie ist der Begriff 'Erde' von zentraler Bedeutung was sich schon aus dem Term 'Erdwärme' als Synonym zu Geothermie ergibt. Bei der Definition der Geothermie wird hier auf 'feste Erde' eingeschränkt, denn Geothermie ist die unterhalb der Oberfläche des festen Erde gespeicherte Energie.

Weblink

http://de.wikipedia.org/wiki/Erdkörper

zuletzt bearbeitet Februar 2020