Mitglied werden Sponsor werden

Festpartikel

Grundwasser und somit auch natürliches Lagerstätten- oder Formationswasser kann eine aus Festpartikeln bestehende Feststofffracht tragen. Diese ist in ihrer mineralogischen Zusammensetzung abhängig von den in der Formation vorhanden Gesteinen.

Bedeutung in der Geothermie

Die Festpartikel können bei der Reinjektion des Thermalwassers ein Problem darstellen, wenn sie langfristig die Injektionseigenschaften der Injektionsbohrung verschlechtern. In Geothermiekraftwerken werden  daher oft die Festpartikel oder Feststoffpartikel aus dem Thermalwasserkreislauf durch Filterung herausgenommen. Die Filterrückstände müssen dann ordnungsgemäß entsorgt werden. Insbesondere da die Festpartikel, je nach Muttergestein, auch natürlich Radionuklide (NORM) enthalten können.

zuletzt bearbeitet Februar 2020