Mitglied werden Sponsor werden

Fracdruck

Der Fracdruck ist der Druck, bei dem ein künstlich erzeugter Zug- Riss im Gestein erzeugt wird. Er wird auch Aufbrechdruck genannt.

Der künstliche Riss wird dann zunächst als Zugriss aufbrechen, wenn der eingepresste hydraulische Druck die kleinste Normalspannung + die Zugfestigkeit an der Einpressstelle überschreiten. Ab einer gewissen Tiefe ist die Vertikalkomponente des Spannungstensors größer als die Horizontalspannungen, so dass der erzeugte Riss vertikal steht und in Richtung der kleinsten Horizontalspannung aufreißt. Er verläuft also in Richtung der größten horizontalen Hauptspannung.

zuletzt bearbeitet Februar 2020