Mitglied werden Sponsor werden

Gas

Neben fest und flüssig ist gasförmig einer der drei klassischen Aggregatzustände. Eine Substanz ist dann ein Gas, wenn sich deren Teilchen in großem Abstand voneinander frei bewegen und den verfügbaren Raum gleichmäßig ausfüllen. Im Vergleich zum Festkörper oder zur Flüssigkeit nimmt die gleiche Masse als Gas unter Normalbedingungen den rund tausend- bis zweitausendfachen Raum ein. Zusammen mit den Flüssigkeiten zählen Gase zu den Fluiden.

Bedeutung in der Geothermie

Das in der Geothermie bedeutenste Gas ist der Wasserdampf. In Hochenthalpielagerstätten ist er der Träger der geothermischen Energie. Andere Gase können in flüssigem Wasser gelöst sein. Hier stehen CO2 und Methan zwar an erster Stelle, es kann jedoch eine große Zahl anderer Gase im Wasser gelöst sein.

Weblink

https://de.wikipedia.org/wiki/Gas