Mitglied werden Sponsor werden

Geogen

Der Sammelbegriff geogen bezeichnet alles was in der Erde (unterhalb der Eroberfläche) auf natürliche Weise entstanden ist. Er steht in einem gewissen Gegensatz zum Begriff anthropogen, der alles umfasst, was durch den Menschen geschaffen wurde.

Ein Beispiel ist geogenes CO2, etwa aus Vulkantätigkeit oder der Ausgasung von Mooren, gegenüber anthropogenem CO2 aus der Verbrennung fossiler Energieträger.

Literatur

Appleton, J.D.; Miles, J.C.H. : A statistical evaluation of the geogenic controls on indoor radon concentrations and radon risk. In: J. Environm. Radioact., J. Environm. Nummer J. Environm. Radioact (2010), S. 799-803

Kemski, J., Klingel, R., Siehl, A. : Geogene Faktoren der Strahlenexposition unter besonderer Berücksichtigung des Radon-Potentials (Abschlußbericht zum Forschungsvorhaben St. Sch. 4062).- . In: Abschlußbericht zum Forschungsvorhaben St. Sch. 4062).- Schriftenreihe Reaktorsicherheit und Strahlenschutz, BMU-1996-470 (1996), S. 76 S

Kemski, J., Klingel, R., Siehl, A. : Das geogene Radon-Potential. In: Siehl, A. (Hrsg.): Umweltradioaktivität.- 179-222, Ernst & Sohn (1996)

Kemski, J., Klingel, R., Siehl, A., Stegemann, R., Valdivia-Manchego, M: Transferfunktion für die Radonkonzentration in der Bodenluft und der Wohnraumluft (Abschlussbericht zu den Forschungsvorhaben St. Sch. 4186 und St. Sch. 4187: Ermittlung einer Transferfunktion für die Radonkonzentration in der Bodenluft und der Wohnraumluft incl. Radonmessungen in Häusern zur Validierung des geologisch induzierten Radonpotenzials. Teil A: Bodenuntersuchungen zum geogenen Radonpotenzial. Teil B: Validierung der geologischen Prognose durch Messungen der Radonkonzentration in Gebäuden).- . In: Schriftenreihe Reaktorsicherheit und Strahlenschutz Nummer BMU-2002-598 (2002), S. 206 S

Kemski, J., Siehl, A., Stegemann, R., Valdivia-Manchego, M. : Geogene Faktoren der Strahlenexposition unter besonderer Berücksichtigung des Radon-Potentials (Abschlußbericht zum Forschungsvorhaben St. Sch. 4106).- . In: Schriftenreihe Reaktorsicherheit und Strahlenschutz Nummer BMU-1999-534 (1999), S. 133 S 

Weitere Literatur unter Literaturdatenbank und/ oder Konferenzdatenbank.