Mitglied werden Sponsor werden

Gradient, hydraulischer

Das Fließen von Wasser im Untergrund wird durch den hydraulischen (Druck-) Gradienten bestimmt. Beschrieben wird dies durch das Darcy-Gesetz, dabei ist der hydraulische Gradient i, wie die Filtergeschwindigkeit vf auch, eine vektorielle Größe und somit gerichtet. Er ergibt sich aus der örtlichen Ableitung der Standrohrspiegelhöhe h(x) in die einzelnen Koordinatenrichtungen x:

i(x) = -grad(h(x))= -dh/dx

In der Grundwasserhydrologie wird häufig der hydraulische Gradient zwischen zwei Punkten A und B mit dem Abstand L linear angenommen, woraus sich ergibt:

i = ha -hb/L

Weblink

http://de.wikipedia.org/wiki/Hydraulischer_Gradient#Hydraulischer_Gradient