Mitglied werden Sponsor werden

GSS-VET - Forschungsvorhaben

Projektlogo

Das Forschungsvorhaben GSS-VET - geothermal and solar skills, vocational education and training - folgt der EU-Strategie für nachhaltiges Wachstum „Europe 2020“. Diese setzt Innovation und grünes Wachstum in den Mittelpunkt ihrer Planung für die Wettbewerbsfähigkeit, was zu einer erhöhten neuen Nachfrage nach Umweltkompetenz im Bausektor führt. Allerdings können die Anbieter von Weiterbildungsmaßnahmen diese neue Qualifikationsnachfrage bis jetzt nicht vollständig abdecken. Dadurch entsteht eine Kompetenzlücke auf dem aktuellen Arbeitsmarkt, wie im „Green skills and environmental awareness in vocational education and training “ Bericht von CEDEFOP hervorgehoben wird.

Nach der Ermittlung des Qualifikationsbedarfs werden die Partner ein innovatives Training mittels arbeitsbasiertem Lernen, ubiquitärem Lernen und umgedrehtem Unterricht für Geothermie- und Solarinstallateure (EQF-Level 4-5) entwickeln. Die Trainingsinhalte konzentrieren sich auf technische Kompetenzen, aber auch auf transversale Kompetenzen, Entrepreneurship, Informations- und Kommunikationstechnologie, interdisziplinäre Kompetenzen und die Fähigkeit, effektiv mit Menschen aus anderen Disziplinen zu arbeiten.

Dazu wird eine e-Learning-Plattform mit entsprechenden digitalisierten Inhalten entworfen. 40 Trainer und 200 Arbeiter werden bereits im Laufe des Projekts geschult, und dank der Beteiligung von Berufsbildungsanbietern, Branchenorganisationen (einschließlich eines Dachverbandes), regionalen Behörden und anderen assoziierten Partnern werden bis 2025 insgesamt 2.500 Arbeitnehmer ausgebildet.

Steckbrief

Programm/ Zuschussgeber

EU, ERASMUS

Akronym

GSS-VET

Titel/ Thema

Geothermal and solar skills - vocational education and training

Identifikation/ Zuwendungsnummer

SOE2972022

Durchführungszeitraum

1998 - - -

Geschätzte Kosten/ Zuwendungsbetrag

 

Sonstiges

 

GSS Ziele

Das Erstellen von zwei EU Kernkurricula (EQF-Niveau 4-5) für

  • Geothermie- und
  • Solarsysteminstallateure,

aufgeteilt in Lernprogramme, d.h. zwei entsprechende Berufsbildungsprogramme, darunter innovative Lehrmethoden, arbeitsbezogenes Lernen sowie zwei Qualifizierungsstandards für Evaluation und Zertifizierung basierend auf ISO 17024 und den ECVET-Empfehlungen.

  • Implementierung, Bereitstellung, Bewertung und Zertifizierung der oben beschriebenen Ausbildung.

Damit sollen folgende Punkte ermöglicht werden:

  • Verbesserung der Kreativität und Innovation inkl. Unternehmertum auf allen Ebenen der Berufsbildung
  • Förderung des praxisbezogenen Lernens inkl. Praktika, Lehrstellen und dualen Modellen, um den Übergang vom Lernen zum Anwenden zu erleichtern
  • Förderung der Partnerschaften zwischen öffentlichen und privaten Institutionen
  • Erreichen einer Quote von 15% von Erwachsenen, die am lebenslangen Lernen teilnehmen
  • Verwirklichung von lebenslangem Lernen und Mobilität

Koopertionspartner

  • TEI of Crete, Griechenland
  • ETAM, Griechenland
  • ECTE, Griechenland
  • Helapco, Griechenland
  • AQleard, Griechenland
  • European Labor Inst., Bulgarien
  • SEC, Bulgarien
  • TÜV-Sofia, Bulgarien
  • NISBG, Bulgarien
  • BVG, Deutschland
  • IGASC, Deutschland
  • ALEPCO, Spanien
  • Instagi, Spanien

Weblink

http://gss-vet.eu/?lang=de

zuletzt bearbeitet Februar 2020