Mitglied werden Sponsor werden

Kohäsion (Bodenmechanik)

Unter Kohäsion, auch Haftfestigkeit versteht die Bodenmechanik die zusammenhaltenden Kräfte in bindigen Böden. Sie ist nur bei Böden merklich, die sehr kleine Körner enthalten, bei denen also die Oberflächeneigenschaften der Einzelkörner die Eigenschaften, die durch ihre Masse verursacht werden, überwiegen, wie z. B. Ton. Die Kohäsion sorgt im Boden oder im feinkörnigen Lockergestein für den inneren Zusammenhalt der einzelnen Teilchen untereinander.

Die Kohäsion hat meist das Zeichen und die physikalische Einheit einer Spannung; sie ist eine Schubspannung. Sie ist ein Sonderfall der Scherfestigkeit.

Bedeutung in der Geothermie

In der Fels- oder Gebirgsmechanik, insbesondere bei Fragen der Reaktivierung von Klüften durch Spannungsaufbau oder Wasserinjektion wird die Kohäsion meist vernachlässigt.

Weblink

https://de.wikipedia.org/wiki/Kohäsion_(Bodenmechanik)

zuletzt bearbeitet Januar 2020