Mitglied werden Sponsor werden

Leistung, themische

Die maximale abgegebene elektrische Leistung Pel (Nennleistung) charakterisiert meist ein Geothermiekraftwerk. Sie ist bis zu 10-fach kleiner als die maximalabgegebene thermische Leistung Pth. Beide zusammen definieren die aufgenommene Leistung aus dem Thermalwasserkreislauf. Die Verhältnisse dieser Leistungen definieren die energetischen Wirkungsgrade, wie den Stromwandlungswirkungsgrad und den Gesamtwirkungsgrad.

Bei reinen Heizwerken definiert sich die Gesamtleistung durch die thermische Leistung. Die Wirkungsgrade sind hier > 90%.

zuletzt bearbeitet Juni 2020, Änderungs- oder Ergänzungswünsche bitte an info@geothermie.de