Mitglied werden Sponsor werden

Malmkarbonat

Die stratigraphische Formation Malm besteht vorwiegend aus Kalksteinen, den Malmkarbonaten.

Diese sind aufgrund ihrer Porosität und Permeabilität wassergefüllt und bilden den Malmaquifer. Die por-/perm- Eigenschaften des Malms können lokal sehr unterschiedlich sein, bedingt durch seine Bildung als bankige Ablagerung oder als Riff und durch seine nachträgliche Überprägung durch Tektonik (Störungen, Klüfte) oder Verkarstung (Karstholräume), Dolomitisierung.

Bedeutung in der Geothermie

Alle Geothermieprojekte im Raum Mümchen haben die Malmkarbonate als Nutzhorizont. Die genaue Platzierung von Entnahme- und Injektionspunkten als Bestandteil einer geothermischen Dublette in diesem faziell und tektonisch geprägten Umfeld ist maßgeblich für den Erfolg oder Misserfolg einer Geothermieanlage im Malm.

Zuletzt geändert Januar 2020