Mitglied werden Sponsor werden

Molassebecken, bayrisches

Geologischer Schnitt durch das Molassebecken von NW nach SE, 3D-Modell. Quelle FE-Vorhaben GeoMol LCA-Projektteam, 2015

Als Molassebecken wird in der regionalen Geologie der Alpenländer der von Molassesedimenten eingenommene Bereich am Alpennordrand bezeichnet.

Das hier als bayrisch bezeichnete Becken ist Teil des alpinen Molassebeckens. Es wird unterteilt in einen größeren nördlichen Bereich, die Vorlandmolasse mit Gesteinen in überwiegend ungestörter Lagerung, und einen schmaleren südlichen Bereich unmittelbar am Alpennordrand, die Subalpine Molasse (Molassezone, Faltenmolasse) mit verschuppten und steilgestellten Molassegesteinen.

Bedeutung für die Geothermie

In der Geothermie hat das bayrische Molassebecken eine besondere Bedeutung. In den Aquiferen des Malm innerhalb des bayrischen Molassebeckens stehen derzeit (2015) die meisten Anlagen der Tiefengeothermie in Deutschland.

Kennzahlen

  • Fläche des nutzbaren Aquifers: 10.000 km2
  • Tiefe: 2.000 bis 5.000 m
  • Temperatur: 65-140 °C
  • Technisches Potenzial: 278 TWh/a 

Literatur

Bertleff, B. : Das Strömungssystem der Grundwässer im Malm-Karst des West-Teils des Süddeutschen Molassebeckens. In: Das Strömungssystem der Grundwässer im Malm-Karst des West-Teils des Süddeutschen Molassebeckens Nummer 12 (1986), S. 1-271

Bertleff, B. and Watzel, R.:: Tiefe Aquifersysteme im südwest- deutschen Molassebecken – Eine umfassende hydrogeologische Analyse als Grundlage eines zukünftigen Quantitäts- und Qual- itätsmanagements. In: Abhandlungen des Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau Baden-Württemberg, Nummer 15 (2002), S. 75-90

Birner, J. : Hydrogeologisches Modell des Malmaquifers im Süddeutschen Molassebecken. In: Diss. FU Berlin (2013), S. 86 S

Birner, J., Fritzer, T., Jodocy, M., Savvatis, A., Schneider, M. & Stober, I.: Hydraulische Eigenschaften des Malmaquifers im Süddeutschen Molassebecken und ihre Bedeutung für die geothermische Erschließung. In: Z. geologische Wissenschaften : (2012), Nummer 40/2-3, S. 133-156

Böhm. F. & Steiner. U.: Fazies und Diagenese des Malm im Großraum München: In: Schneider, M.: Wissenschaftliche und technische Grundlagen zur strukturgeologischen und hydrogeologischen Charakterisierung tiefer geothermisch genutzter Grundwasserleiter am Beispiel des süddeutschen Molassebeckens. Schlussbericht des Forschungsverbundvorhabens 0327671A/B. Berlin : 2012

Dorsch, K. & Pletl, C. : Bayerisches Molassebecken - Erfolgsregion der Tiefengeothermie in Mitteleuropa. In: Geothermische Energie : (2012), Nummer 73, S. 14-18

Frisch, H. & Huber, B. : Ein hydrogeologisches Modell und der Versuch einer Bilanzierung des Thermalwasservorkommens für den Malmkarst im Süddeutschen und im angrenzenden Oberösterreichischen Molassebecken. In: Hydrogeologie und Umwelt Nummer 20 (2000), S. 25-43

Goldbrunner, J., Shirbaz, A., Vasvari, V., Hiber, B-. Blaschke, A., P.: DATS Defizitanalyse für das 2D Thermalwasser Strömungsmodell zur Bilanzierung des Thermalwasservorkommens im niederbayrisch-oberösterreichischen Molassebecken. Endbericht. Aufl. Graz, Augsburg, Wien : 2012

Kronmüller, K.: Sedimentologie der Bausteinschichten und der Unteren Cyrenenschichten im westlichen Molassebecken Süddeutschlands (Oberoligozän). . 25. Aufl. Clausthal-Zellerfeld : Clausth. Geowiss. Diss., 1987

Moeck,I.: Vorreiter der weltweiten Entwicklung geothermischer Ressourcen: Das Bayrische Molassebecken. In: GTE Nummer 81 (2015), S. 22-26

Prestel, R. : Hydrochemische Untersuchungen im Süddeutschen Molassebecken. In: In: Bay. L.-Amt Wasserwirtschaft & Geol. L.-Amt Baden-Württemberg [Hrsg.] – Hydrogeothermische Energiebilanz und Grundwasserhaushalt des Malmkarstes im Süddeutschen Molassebecken (Schlussbericht - Forschungsvorhaben 03 E 6240 A/B), 140 S., München, Freiburg. (1991)

Stober, I. & Jodocy, M: Geothermische Nutzhorizonte im westlichen Teil des Süddeutschen Molassebeckens.. In: Z. geol. Wiss. Nummer 39 /3-4 (2011), S. 161-17

Weitere Literatur unter Literaturdatenbank und/ oder  Konferenzdatenbank.

Weblink

http://de.wikipedia.org/wiki/Molassebecken

https://lgrbwissen.lgrb-bw.de/geothermie/tiefe-geothermie/tiefe-geothermie-baden-wuerttemberg/molassebecken

Zuletzt bearbeitet Januar 2020