Mitglied werden Sponsor werden

Nutzung, balneologische

Unter den Nutzungsarten für geothermische Wärme ist die balneologische Nutzung die traditionsreichste. Natürliche Thermen (Warme Quellen, Hot Springs) hat die Menschheit seit jeher genutzt. In vielen Ländern sind sie noch heute die ausschließliche Nutzungsart geothermischer Energie. Heute werden dabei mehr medizinisch orientierte Anwendungen oft durch so genannte Spaß-Bäder verdrängt oder ergänzt.

Auch bei modernen Geothermieanlagen kann eine balneologische Nutzung das Wärme-Nutzungsportfolio nachhaltig bereichern und zur Gesamtwirtschaftlichkeit der Anlage beitragen. Dies besonders deshalb, weil die balneologische Nutzung ein relativ niedriges Temperaturniveau erfordert und daher anderen Nutzungen nachgeschaltet werden kann (Kaskadennutzung).

Zuletzt bearbeitet Januar 2020