Mitglied werden Sponsor werden

Parameter, hydraulische

Eigenschaften und Verhalten von Fluiden in einem eventuell porösen und permeablen Gesteinskörper werden durch diverse hydraulische Parameter quantitativ beschrieben.

In der Geothermie relevante hydraulische

Parameter

sind u. a.:

Zur vollständigen Beschreibung (Modellierung, Simulierung) des Reservoirverhaltens sind neben den hydraulischen viele weitere Parameter wichtig, die mit der Physik und der Chemie des Gesteins, des Fluids und deren Interaktion zusammenhängen.

Für, z.B. Monte-Carlo Simulationen werden darüberhinaus die Häufigkeitsverteilungen dieser Parameter benötigt, bei der Gauß-Verteilungen z.B. die 2σ-Werte (I95). Dieses Intervall kann auch in Prozent angegeben werden, z.B. Dichte: 2,7 g/cm3 +- 30%. Es ist dabei anzugeben, dass sich dies Prozentangabe auf 2σ  resp. I95 bezieht.

Weblink

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=2ahUKEwj7zundmpreAhXSblAKHdJ8ADMQFjAAegQICRAC&url=https%3A%2F%2Fwww.mags-projekt.de%2FMAGS%2FDE%2FDownloads%2FBMU_Nutzung.pdf%3F__blob%3DpublicationFile%26v%3D1&usg=AOvVaw2Sa4921SZTwXE6pSoQls-t