Mitglied werden Sponsor werden

PGA

PGA -peak ground acceleration- ist die englischsprache und international übliche Bezeichnung für das Maximum der Schwingbeschleunigung am Einwirkungsort eines Erdbebens. Beschleunigungen werden üblicherweise nur bei Großbeben herangezogen. Bei Mikrobeben, wie es die induzierten Beben beispielsweise bei der Geothermie sind, wird die maximale Schwinggeschwindigkeit PGV - peak ground velocity- bevorzugt, da sie einen Bezug zur DIN 4150 (3) herstellt.