Mitglied werden Sponsor werden

Prospektion

Der Begriff Prospektion (von lateinisch prospecto: in die Ferne schauen, sich umsehen, spähen) bezeichnet im Bergbau und in der Geologie das Erkunden und Aufsuchen von Rohstoffen und Lagerstätten in der Erdkruste.

Oberflächennahe Lagerstätten wurden im Lauf der Geschichte oft zufällig entdeckt. Heute beginnt die systematische Suche nach neuen Lagerstätten gewöhnlich mit einem gründlichen Literatur- und Kartenstudium in Fachbibliotheken, bei den geologischen Diensten der jeweiligen Länder und (wenn möglich) bei Bergbaufirmen, die in der Region bereits aktiv sind. 

Meist wird zwischen Prospektion und Exploration unterschieden. wobei die Prospektion eben das Aufsuchen einer Lagerstätte ist und die Exploration die genaue Erkundung einer bereits als existierend erkannten Lagerstätte.

Das deutsche Bergrecht benutzt ebenfalls die Begriffe Aufsuchung und Gewinnung. International wird meist exploration and production (E&P) verwendet. E&P beschreibt zusammen den upstream-Bereich der Rohstoffförderung (Vorkette).

Weblink

http://de.wikipedia.org/wiki/Prospektion

zuletzt bearbeitet März 2022, Änderungs- oder Ergänzungswünsche bitte an info@geothermie.de