Mitglied werden Sponsor werden

Sekundärelektronen-Vervielfacher

Ein Sekundärelektronenvervielfacher (SEV, photomultiplier)) ist eine Elektronenröhre, in welcher durch Sekundärelektronenemission kleinste Elektronenströme oder sogar Einzelelektronen mit hoher Zeitauflösung um viele Größenordnungen bis zu messbaren Größen verstärkt werden können.

Sie werden in Photomultipliern, Bildverstärkern (Restlichtverstärkern) und Detektoren für Elementarteilchen eingesetzt.

Anwendung in der Geothermie

In der Geothermie spielen SEV bei Bohrlochmessungen eine Rolle insbesondere z. B. bei der Messung der natürlichen Gammastrahlung.

Weblink

http://de.wikipedia.org/wiki/Sekundärelektronenvervielfacher