Mitglied werden Sponsor werden

Single-well und cross-well Seismik

Prinzip einer cross-well Seismik. Quelle: OpenEI

Bei den seismischen Explorationsmethoden, die auf eine oder mehrere Bohrungen zurückgreifen, wird unterschieden zwischen

  • single-well Seismik (SWS) und
  • cross-well Seismik.

Es können dabei entweder Quellen oder Empfänger oder beides in Bohrungen untergbracht werden.

Methoden, bei denen Quellen in der Bohrung und Empfänger an der Erdoberfläche (oder umgekehrt) benutzt werden, nennt man üblicherweise vertical seismic profiling (VSP).

Bei SWSI vorwiegend Reflexionen aus der Bohrlochumgebung beobachtet werden steht bei den cross-well Methoden die Auswertung der Ersteinsätze und deren tomographische Bearbeitung im Vordergrund. Dabei können sowohl die Laufzeiten verschiedener Wellentypen (Laufzeittomographie) als auch die Amplituden der Wellen (Amplitudentomographie) ausgewertet werden.

Single-well Methoden können (eingeschränkt) auch während des Bohrens (measuring while drilling, MWD) angewendet werden.

Anwendung in der Geothermie

Single-well Methoden eignen sich wegen der vorwiegend horizontalen Ausbreitung seismischer Wellen zur Erkundung steil stehender Störungen, die geothermisch oft besonders interessant sind.

Cross-well Methoden können auch reflexionsseismisch (CMP) bearbeitet werden, und so kleinräumige hochauflösende seismische Sektionen liefern, die die übliche Oberflächenseismik lokal ergänzen und verifizieren können.

Literatur

Thomas M. Daley, Ernest L. Majer, Roland Gritto, Jerry M. Harris. 2000. Progress and issues in single well seismic imaging. In: 70th Annual International Meeting of the Society of Exploration Geophysicists, Expanded Abstracts; 2000/01/01; N/A. N/A: N/A; p. 1552-1555

AAPG Data Pages/Search and Discovery. Online Journal for E&P Geoscientists [Internet]. 2012. [cited 2013/10/15]. Available from: www.searchanddiscovery.com/documents/geophysical/harris_langan/images/figure_2.html

U.S. Department of Energy. Oil & Natural Gas Projects Exploration and Production Technologies [Internet]. [cited 2013/10/15]. Available from: http://www.netl.doe.gov/technologies/oil-gas/Petroleum/projects/EP/Explor_Tech/P225.htm  

Bauer, K., Pratt, R.G., Haberland, C., Weber, M: Neural network analysis of crosshole tomographic images: the seismic signature of gas hydrate bearing sediments in the Mackenzie Delta (NW Canada). . In: Geophysical Research Letters , dx.doi.org/10.1029/2008GL035263. Nummer 35 (2008), S. L19306 

Chen, S. T., Zimmerman, L. J., and Tugnait, J. K., : Subsurface imaging using reversed vertical seismic profiling and crosshole tomographic methods. In: Geophysics Nummer 55 (1990), S. 1478–1487 

Pratt, R., and Worthington, M.: Inverse theory applied to multi-source cross-hole tomography, Part 1: acoustic wave-equation method: . In: Geophysics Nummer 55 (1990), S. 626-632 

Weblink

http://en.openei.org/wiki/Single-Well_And_Cross-Well_Seismic_Imaging