Mitglied werden Sponsor werden

Störung, aktive

Geologische Störungen, an denen heute noch (rezent) Bewegungen stattfinden, nennt man aktive Störungen. Da diese Bewegungen langsam ablaufen, sind sie oft schwer nachzuweisen. Die Orientierung der Störung im Spannungsfeld kann ein Hinweis darauf geben, dass eine Störung möglicherweise rezent aktiv ist.

Ein direkterer Hinweis sind Wärmeanomalien, die wie im Oberrheintalgraben nur mit Wasserbewegung auf Störungen zu erklären sind.

Ein direkter Hinweis auf aktive Störungen ist insbesondere Seismizität, die bezüglich der dort gefundenen Lokationen und Herdflächenlösungen zu den Störungssystemen passt.

Einen Hinweis auf rezente Wegsamkeit einse sStörungssystems gibt der Nachweis von Mantelhelium im oberflächennahen Grundwasser oder im Boden.