Mitglied werden Sponsor werden

Toxisch

Als toxisch oder Gift (althochdeutsch Gabe) oder auch Giftstoff bezeichnet man einen Stoff, der Lebewesen über ihre Stoffwechselvorgänge oder durch Berührung oder Eindringen in den Körper (bereits in vergleichsweise geringer Dosis) einen Schaden zufügen kann. Ein allgemein in der Natur wirksamer schädlicher Stoff wird Umweltgift genannt.

Die wissenschaftliche Disziplin, die sich mit der Erforschung von Giften, ihrer Wirkung und deren Behandlung beschäftigt, ist die Toxikologie. Sie befasst sich mit giftigen Stoffen und Stoffgemischen, Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen, mit den biochemischen Mechanismen der Giftwirkung und deren quantitativen Aspekten.

Der durch ein Gift angerichtete Schaden kann in vorübergehender Beeinträchtigung, dauerhafter Schädigung oder Tod bestehen. Bei anhaltender schädigender Gifteinwirkung spricht man von chronischer Vergiftung, bei einer Gifteinwirkung, die umgehend zu einer Schädigung führt, von einer akuten Vergiftung.

Unterteilung

Als Gefahrstoffe sind Gifte eingeteilt in

Es wird zwischen

  • humantoxisch und
  • biotoxisch unterschieden.

Bedeutung in der Geothermie

In der Geothermie können Fragen zu toxischen Bestandteilen bei den Arbeitsmitteln, wie der Bohrspülung aber auch bei der Beurteilung des Thermalwassers eine Rolle spielen.

Weblink

http://de.wikipedia.org/wiki/Toxisch