Mitglied werden Sponsor werden

Trennflächensystem

In der Gesteinsphysik und Tektonik versteht man unter einem Trennflächensystem die Summe aller Störungs- und Kluftflächen in einem Gesteinsvolumen.

Die Trennflächen eines Trennflächensystems sind meist in einer oder mehreren Vorzugsrichtungen (Streichen und Fallen) angeordnet. Die kann bedeuten, dass Gesteinsarameter anisotrop werden und Prozesse wie das Fließen von Wärme oder von Stoffen ebenfalls anisotrop, also richtungsabhängig werden.

Bedeutung in der Geothermie

Die Analyse von Trennflächensystemen ist auch in der Geothermie ein wesentliches Element bei der Beschreibung insbesondere von Wasserwegsamkeiten im Gestein.