Mitglied werden Sponsor werden

Trias

Die Trias ("Dreiheit") ist in der Erdgeschichte das unterste System des Mesozoikums (Erdmittelalter), dem mittleren Ärathem des Phanerozoikums. Sie wird in den Zeitraum zwischen etwa 251 und 199,6 Millionen Jahren vor der Gegenwart datiert.

Die Trias folgt auf das Perm und wird vom Jura überlagert.

Literatur

Mathiesen, A., Kristensen, L., Möller Nielsen, C., Weibel, R., Leith Hjuler, M., Rögen, B., Mahler, A., Nielsen, L., H.: Assessment of sedimentary geothermal aquifer parameters in Denmark with focus on transmissivity. In: EGC Pisa (2013)

Michelsen, O., Clausen, O., R.: Detailled stratigraphic subdivision and regional correlation of the southern Danish Triassic succession. In: Marine and petr. Geol. Nummer 19 (2002), S. 563.587

Noack, V., Schröder, J., H.: Porosity development and distribution in the Rüdersdorfer Schaumkalk (Middle Triassic) of the gas store. In: Facies (2003), S. 255-268

Olsen, H.: The architecture of a sandy braided-meandring river system: an example from Lower Triassic Solling formation (M Buntsandstein) in W- Germany. In: Geol. Rundsch. Nummer 77 (1988), S. 797-814

Röhling, H., G.: A lithostratigraphic subdivision of the Lower Triassic in the Northwest German lowlands and the German sector of the North Sea, based on gamma-ray and sonic logs. In: Geol. Jb. Nummer A (119) (1991), S. 3-24

Tietzke, K., W.: Zue Geometrie einiger Flüsse im Mittleren Buntsandstein (Trias). In: Geol. Rdsch. Nummer 71 (1982), S. 813-828

Weitere Literatur siehe unter Literaturdatenbank und/oder Konferenzdatenbank.

Weblink

http://de.wikipedia.org/wiki/Trias_(Geologie)