Mitglied werden Sponsor werden

Triggern von Erdbeben

Das Triggern von Erdbeben ist ein Begriff aus dem Umfeld der Induzierten Seismizität.

Zunächst wurde versucht "induziert" und "getriggert" dadurch begrifflich voneinander abzugrenzen, dass man von induziert nur sprach wenn die Energie ausschließlich aus der induzierenden anthropogenen Einwirkung bezogen wurde, während bei einem getriggerten Ereignis die Energie vorwiegend aus dem Spannungsfeld kam. Diese Abgrenzung ließ sich in der Praxis nicht aufrecht erhalten.

Heute wird eine Abgrenzung ausschließlich über die räumliche Ausdehnung versucht. Man spricht von induziert, wenn sich die Herdfläche auf den Bereich der anthropogenen Einwirkung beschränkt und von getriggert, wenn die Herdfläche weit über diesen hinaus geht.

Nach wie vor ist diese Unterscheidung aber kritisch zu sehen und in vielen Einzelfällen nicht durchführbar. Als Folge werden die Begriffe getriggert und induziert oft auch synonym verwendet.

Literatur

Ge, S., Liu, M., Lu, N., Godt, J. W., Luo G.: Did the Zipingpu Reservoir trigger the 2008 Wenchuan earthquake? . In: Geophysical Research Letters Nummer 36 (2009), S. L20315

Gupta, H. K . , Mandal, P., Rastogi, B.K .: How long will triggered earthquakes at Koyna, India continue? . In: Current Science Nummer 82 (2002), S. 202-210

Gupta, H. K.: A review of recent studies of triggered earthquakes by artificial water reservoirs with special emphasis on earthquakes in Koyna, India. In: Earth - Science Reviews Nummer 58 (2002), S. 179-310

McGarr , Simpson & Seeber: Case histories of induced and triggered seismicity. In: Lee, Kanamori, Jennings & Kisslinger (eds.). International handbook of earthquake and engineering seismology, Part A, 647-661. Aufl. Amsterdam : Academic Press, 2002

Rozhko, A. Y.: Role of seepage forces on seismicity triggering. In: Journal of Geophysical Research Nummer 115 (2010), S. B11314

Segall, P.: Earthquakes triggered by fluid extraction. In: Geology Nummer 17 (1989), S. 942-946

Shapiro, S. A., Patzig, R., Rothert, E., and Rindschwentner, J. : Triggering of seismicity by pore-pressure perturbations: permeability-related signatures of the phenomenon. In: Pure Appl Geophys Nummer 160 (2003), S. 1051–1061

Weitere Literatur siehe unter Literaturdatenbank und/oder Konferenzdatenbank.