Mitglied werden Sponsor werden

Zeitsektion (Seismik)

Eine Zeitsektion ist in der Seismik ein vertikaler Schnitt durch einen (heute meist dreidimensionalen) seismischen Datensatz mit der Zeit als Ordinate.

Die angegebene Zeit ist dabei die Laufzeit der Welle auf dem Weg: Quelle - Reflektor - Empfänger. Fachsprachlich ist dies die Two-way-traveltime (TWT).

Der Gegensatz zu einer Zeitsektion wäre eine Tiefensektion.

Zuletzt bearbeitet Januar 2020